Ihr Recht erhalten Sie hier

Telefon: 05321 2838

Verkehrsrecht

Wir vertreten Sie zuverlässig in allen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten. Das Verkehrsrecht umfasst unter anderem die Bereiche Verkehrsunfallrecht (z. B. Haftung bei Unfällen), Verkehrvertragsrecht (Kauf und Verkauf von Fahrzeugen, Reparaturen etc.), Ordnungswidrigkeitenrecht und Verkehrsstrafrecht.

Gerade nach einem Verkehrsunfall ist die Beratung durch einen Rechtsanwalt in jedem Fall anzuraten, da nur von diesem objektiv beurteilt werden kann, für welche Schadenspositionen Ihnen tatsächlich ein Anspruch gegen den Verursacher und dessen Haftpflichtversicherung zusteht. Dabei vertreten wir unabhängig von bereits getroffenen Zahlungszusagen der gegnerischen Haftpflichtversicherung ausschließlich Ihre Interessen.

Die Kosten für die Inanspruchnahme eines Rechtsanwalts zahlt- bis auf Ausnahmefälle- die Versicherung des schuldigen Unfallgegners.

Was häufig nicht beachtet wird: selbst nach selbstverschuldeten Unfällen stehen Ihnen unter Umständen Schadensersatzansprüche gegen Ihren Unfallgegner und dessen Haftpflichtversicherung zu.

Wir vertreten und beraten Sie gerne u.a. in folgenden Bereichen:

Nutzungsausfall

Bei Verwicklung in einen Unfall besteht Anspruch auf einen Mietwagen für den Zeitraum der Instandsetzung eines geschädigten Fahrzeugs.

Schmerzensgeld

Anspruch auf ein angemessenes Schmerzensgeld nach einem Unfall mit einem anderen.

Schadenersatz

Schadensersatzansprüche gegenüber einem Unfallbeteiligten bzw. gegenüber der Haftpflichtversicherung können nach einem Unfall geltend gemacht werden.

Unfallregulierung

Zu den Aufgaben eines Anwalts für Verkehrsrecht gehört u.a. die Unfallregulierung. Dabei geht es hauptsächlich um die Abwicklung der aus einem Verkehrsunfall resultierenden Ansprüche und um die Frage, wer von wem wie viel verlangen kann.